• 21. November 2017

    Das Bündnis für Gemeinnützigkeit, in dem der DFRV Mitglied ist, hat zum Start der neuen Legislaturperiode Fraktionsvorsitzende und den Kanzleramtschef kontaktiert. Es fordert die Reformierung der Engagementpolitik und des Gemeinnützigkeitsrechts vom neuen Bundestag. Das Bündnis setzt sich für die Einrichtung eines Vollausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“ ein. Eine weitere zentrale Forderung ist die Etablierung einer ressortübergreifenden Engagementstrategie auf Bundesebene, die die Aktivitäten aus den einzelnen Häusern effektiv bündelt.

    Mehr Informationen zu den Aktivitäten des Bündnisses für Gemeinnützigkeit finden Sie unter http://www.buendnis-gemeinnuetzigkeit.org/.