• 22. November 2017

    Der Deutsche Hochschulverband lobt zum dritten Mal den Deutschen Hochschul-Fundraisingpreis aus. Mit der Auszeichnung sollen Best Practice-Beispiele prämiert werden: herausragende Erfolge bei der Spenderpflege, ein transparenter Netzwerkaufbau, exzellente Einbindung der Förderer und eine gelebte Dankbarkeitskultur.
    Bewerben können sich staatliche und staatlich anerkannte Hochschulen sowie Universitätsklinika in Deutschland mit folgendem Bewerbungsgegenstand: Kampagnen ab einem Fördervolumen von 250.000 Euro p.a. zur nachhaltigen Finanzierung eines Förderprojektes z.B. Lehrstuhl, Professur, Institut, Berufungsfonds. Die Bewerbungsfrist endet am 30.1.2018.

    Mehr Infos zum Preis finden Sie auf den Seiten des https://www.hochschulverband.de/Deutschen Hochschulverbands</a>.</p>