• 11. Juni 2019

    Gesichter des Deutschen Fundraising Verbandes

    Vor- und Nachname: Nicolas Reis

    Name Ihres Unternehmens: Altruja GmbH

    Arbeitsstelle und Berufsbezeichnung: Gründer und Geschäftsführer von Altruja

    DFRV-Mitglied seit:  2010

    1. Beschreiben Sie die Angebote Ihres Unternehmens in zwei Sätzen! Altruja bietet eine innovative Online-Spenden-Software, die sich in jede Website integrieren lässt, an und ermöglicht somit bereits 950 Organisationen ein effektives und vor allem sicheres Online-Spendensammeln. Gemeinnützige Organisationen und andere spendensammelnde Institutionen wie Vereine, Schulen, politische Initiativen, etc. können über die personalisierten Spendentools von Altruja ihr Spendenvolumen erhöhen und ihr Online Fundraising optimieren.

    2. Beschreiben Sie Ihre Tätigkeit mit einem Adjektiv, einem Substantiv und einem Verb. Einfach. Online. Spenden sammeln.

    3. Aus welchem beruflichen Fehler haben Sie am meisten gelernt? Ich habe bereits einige Male feststellen müssen, wie wichtig eine ordentliche Adress-Datenbank ist und auch gelernt wie man sich seeehr demütig entschuldigt, wenn man dann doch wen falsch anspricht.

    4. Was ist der beste Tipp, den Sie je von einem Fundraiser/ einer Fundraiserin bekommen haben? Geht in Eure Projekte. Gerade uns Dienstleistern mit hunderten Organisationen tut es sehr gut, sich ab und an, direkt vor Ort mit den KundInnen die Projekte anzusehen, für die man das ja eigentlich alles macht. Das gibt viel Kraft und Energie.

    5. Von wem/was könnten sich Fundraising-Dienstleister eine Scheibe abschneiden? Von allen, die vor Ort an ihrem Projekt arbeiten, sei es im Kinderhospiz, in der Entwicklungshilfe, im Tierheim oder jeder anderen gemeinnützigen Organisation. Mit viel Leidenschaft nehmen diese Personen einen enormen Aufwand auf sich, um mit ihrer Herzensangelegenheit etwas zu erreichen.

    6. Was machen Sie am liebsten nach Feierabend? Im Idealfall: Käfer Oldtimer aus der Garage, Rock `n Roll Musik an, Kids einpacken und mit der Family ab zu einem der Seen für eine Feierabend Abkühlung.

    Von wem/was könnten sich Fundraising-Dienstleister eine Scheibe abschneiden? Von allen, die vor Ort an ihrem Projekt arbeiten […]. Mit viel Leidenschaft nehmen diese Personen einen enormen Aufwand auf sich, um mit ihrer Herzensangelegenheit etwas zu erreichen.