• 5. Juli 2019

    Am 24. Juni trafen sich rund 50 FundraiserInnen im Landesmuseum Hannover zum Fachtag Kultur-Fundraising. Der Tag bot ein vielfältiges Programm, in dem vor allem Erfahrungs- und Wissensaustausch großgeschrieben wurden. Zwischendurch blieb genug Zeit, um bei fast tropischen Temperaturen auf der Terrasse zu Netzwerken oder sich in der Ausstellung des „WeltenMuseums“ zurück in die Eiszeit zu begeben.

    Am Vormittag teilte Florian Pollack von den Museen der Stadt Wien in einem Vortrag seine Erfahrungen mit der Fund- und Friendraising Kampagne „Mein Stück Wien“. Er berichtete darüber, wie durch Partizipation FreundInnen und FörderInnen gewonnen werden können. In den spannenden Sessions am Nachmittag ging es zum Beispiel um Unternehmenspartnerschaften, die Besetzung von Kulturgremien und die Bindung von SpenderInnen an Kultureinrichtungen. Patrick Kammann, ehemaliger Sprecher der Initiative „Junge Freunde Kunstmuseum“, gab Einblick, wie junge Menschen für Kultureinrichtungen begeistert werden können. Ein gelungener Abschluss waren die IWITOTs, kurzweilige Vorträge, in denen die ReferentInnen in zehn Minuten ihre Projekte auf den Punkt brachten.

    Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen und ReferentInnen, die zu einem spannenden Fachtag beigetragen haben.