fbpx
  • 23. März 2022

    Ukrainekrieg: Fördermittel für Hilfsorganisationen

    Hier finden Sie eine Liste von Fördermittelanbietern, die Organisationen unterstützen, die sich für die Ukraine-Hilfe stark machen.

    Alliance4Ukraine Fund:

    Der Alliance4Ukraine Fund bringt flexibel und unbürokratisch Bedarf und Angebot von Geldern zusammen. Der Fundus bündelt Mittel mehrerer Stiftungen und Unternehmen (Bertelsmann Stiftung, BMW Foundation, DSEE, Hertie-Stiftung, Schöpflin Stiftung, Josef Fiege Stiftung, aber auch Sixt und Otto Krahn Group). Innerhalb kurzer Zeit konnten über 1.000.000 Euro mobilisiert werden.

    Auf der Seite finden sich alle Informationen zur Antragsstellung für gemeinnützige Initiativen und Organisationen (im Einzelfall / begrenzt auch Einzelfallhilfen für Personen) bis 50.000 Euro.

    Aktion Mensch:
    Hilfe für geflüchtete Menschen –
    pro Projekt bis zu 100.000 Euro

    Der Krieg in der Ukraine zwingt Millionen von Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen. Die Aktion Mensch hilft Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen sowie deren Begleitung ein sicheres Ankommen und den schnellen Zugang zu unterstützenden Angeboten zu erreichen und ihnen ein Gefühl der Sicherheit und der Wertschätzung zu vermitteln. Die “Sonderförderung Ukraine: Hilfe für geflüchtete Menschen” in Höhe von 20 Millionen Euro verbessert die Lage der Geflüchteten sowie die Möglichkeiten der Helfer*innen unbürokratisch und schnell.

    Bürgerstiftungen: Unterstützung für die Ukraine

    Auch die Bürgerstiftungen reagieren auf die Situation in der Ukraine. Neben der Organisation von Hilfstransporten und Spendenaktionen werden weitere Unterstützungsformen angeboten.
    Auf Unterstützung für die Ukraine | Bürgerstiftungen Deutschlands gibt es eine Übersicht der einzelnen Tätigkeiten verschiedener Bürgerstiftungen.

    So wurde z.B. in Hamburg der Gemeinschaftsfonds „Ukrainehilfe Hamburg“ initiiert. Gefördert werden können insbesondere Organisationen des freiwilligen Engagements, die sich direkt an ukrainische Schutzsuchende richten oder sie in ihre Angebote integrieren. Die Projekte erleichtern das Ankommen in praktischen Fragen oder unterstützen die Schutzsuchenden emotional. Eine Antragsstellung ist in Kürze möglich.

    Deutsches Kinderhilfswerk: Hilfsfonds für geflüchtete Kinder aus der Ukraine

    Das Deutsche Kinderhilfswerk hat einen Hilfsfonds für geflüchtete Kinder aus der Ukraine eingerichtet und zunächst mit 200.000 Euro ausstattet. Hier geht es darum, für junge Geflüchtete kindgerechte Freizeit– und Bildungsmaßnahmen zur Verfügung zu stellen, die der Integration sowie körperlichen und seelischen Gesundheit dienen. Zudem ist über den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes eine schnelle und unbürokratische Hilfe möglich, solange staatliche Hilfen noch nicht wirksam werden. Darüber werden Versorgung, Ausstattung, psychologische Betreuung, Übersetzung, medizinische Versorgung oder eine Schulausstattung finanziert.

    Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) – Fördermittel für die Ukraine-Hilfe

    Die DSEE empfiehlt Organisationen, die sich für Geflüchtete engagieren, die beiden Förderprogramme “ZukunftsMUT” und “Mikroförderung” zur Unterstützung ihrer Arbeit und zur Beantragung für Fördermittel für die Ukraine-Hilfe.
    Mit dem Mikroförderprogramm „Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken“ können ehrenamtlich getragene Organisationen in strukturschwachen und in ländlichen Regionen mit bis zu 2500,- Euro unterstützt werden. Förderfähig sind Maßnahmen, die Engagementstrukturen stärken, Ehrenamtliche binden und gewinnen und deren Leistung anerkennen. Anträge sind fortlaufend möglich.
    Mit dem Programm „Zukunftsmut“ unterstützt die DSEE Organisationen und Vorhaben, die Kindern, Jugendlichen und Familien helfen und Mut machen für die Zukunft. So wird der Auf- und Ausbau von Engagementstrukturen gefördert und Vereine und Organisationen werden bei der Durchführung von konkreten Vorhaben unterstützt. Anträge können bis zum 31.03.2022 gestellt werden. Die maximale Förderhöhe ist 15.000 Euro.
    Zudem hat die Stiftung eine Infoseite namens Ukraine – Ehrenamt hilft gemeinsam” aufgebaut. Hier werden Informationen gebündelt. Es werden Anlaufstellen für Engagierte genannt und Organisationen aufgeführt, die beim Ankommen helfen.

    Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern

    Programm Gutes tun in MV: Ideen und Pläne habt Ihr? Jetzt fehlen die Mittel zur Umsetzung? Die Ehrenamtsstiftung MV fördert ehrenamtliche Vorhaben ideell und finanziell – ganz einfach und unkompliziert, ohne Fristen das ganze Jahr hindurch. Oft reichen für ein Projekt schon 1000 €, in besonderen Fällen beträgt die Fördersumme auch schon mal bis zu 3000 €.

    Herzenssache: Sonderthema Flüchtlingskinder

    Herzenssache hilft satzungsgemäß in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Deshalb widmet sie die aktuelle Förderung den geflüchteten Familien, die in diesen Bundesländern eintreffen. In allen drei aktuellen Förderangeboten „Mach deine Herzenssache: Sofort – Nachhaltig – Mobilität“ – können jetzt Mittel beantragt werden. Herzenssache möchte umgehend helfen und ruft daher alle gemeinnützigen Vereine und Organisationen dazu auf sich zu bewerben. Unterstützt werden kann alles, was Familien mit Kindern brauchen, um kindgerecht ankommen und leben zu können.

    MOE Fellowship Sonderprogramm Ukraine

    Aus aktuellem Anlass fördert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt in einem Sonderprogramm ab sofort Fellowships für ukrainische Hochschulabsolvent:innen zu Themen des Umwelt- und Naturschutzes. Zielgruppe sind in der Ukraine lebende oder geflüchtete Graduierte mit einem guten oder sehr guten Masterabschluss sowie PhD-Student:innen. Voraussetzung für die Bewerbung sind gute Englisch- und/ oder Deutschkenntnisse. Das Fellowship ermöglicht einen sechs- bis zwölfmonatigen Forschungs- und Weiterbildungsaufenthalt in deutschen Forschungseinrichtungen, Umweltbehörden, NGOs oder Unternehmen, um Erfahrungen auf verschiedensten Feldern des Umwelt- und Naturschutzes zu sammeln. Das Fellowship beinhaltet mindestens einen Deutsch-Intensivkurs. Während des Fellowships bietet die DBU ein umfangreiches Begleitprogramm, bestehend aus Seminaren, Fachveranstaltungen und Workshops.

    Tribute To Bambi Stiftung: Ukraine-Soforthilfe

    Für die Durchführung von Hilfsprojekten in Deutschland für aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Jugendliche stellt die Tribute To Bambi Stiftung eine Sonderförderung zur Verfügung.

    Die Hilfsprojekte sollten sich den Bereichen „Gesundheitliches Wohlbefinden“ (Einsatz für geflüchtete Kinder und Jugendliche bei schwerer Erkrankung, Behinderung, lebensverkürzender oder seelischer Erkrankung, Unterstützung mit Therapeuten oder allgemein zur medizinischen Versorgung), „Soziale Teilhabe“ (allgemeine Unterstützung der Geflüchtetenhilfe, Unterbringung, Versorgung und Betreuung der betroffenen Kinder, Jugendlichen und deren Familien, Förderung von deren Bildung und Chancengerechtigkeit) oder „Kinderschutz und Nothilfe“ (Prävention oder Aufarbeitung von Traumatisierung, Gewalt, Fluchterfahrung, Schutz betroffener Familien und Krisenintervention) zuordnen lassen.

    Projektförderung der UNO-Flüchtlingshilfe

    Die UNO-Flüchtlingshilfe fördert neben Maßnahmen im Ausland auch ausgewählte Hilfsprojekte in Deutschland. Der Fokus der Projektförderung liegt dabei auf der Beratung und Betreuung von Geflüchteten, z.B. in den Bereichen Gesundheitsförderung oder Rechts- und Asylverfahren, um sie dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Da besonders Schutzbedürftige wie etwa Frauen, Kinder, Ältere und Menschen mit Behinderung am schwersten von Flucht und Vertreibung betroffen sind, werden Projekte für diesen Personenkreis sowie Projekte in strukturschwachen Gebieten bevorzugt gefördert. Ebenso werden durch die UNO-Flüchtlingshilfe Projekte gefördert, die ein Bewusstsein für das Schicksal von Flüchtlingen schaffen und somit das Verständnis und die Hilfsbereitschaft in der Gesellschaft stärken.

    Antragsberechtigt sind gemeinnützige Organisationen, Institutionen, Vereine oder Wohlfahrtsverbände. Die regulären Antragsfristen im Jahr 2022 sind der 15. April, der 29. Juli sowie der 7. Oktober.

    Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern: Mittel für Helfer

    Die Stiftung unterstützt gemeinnützige Organisationen, Vereine, Stiftungen, die Geflüchteten helfen. Entsprechende Anträge werden im Sonderverfahren in 14 Tagen bearbeitet. Die Ehrenamtsstiftung MV will ehrenamtliches Engagement im ganzen Land fördern. Sie unterstützt daher Vorhaben mit bis zu 3000 €. Das Antragsverfahren ist einfach gehalten und erfolgt über ein Antragsformular auf Gutes tun in MV – fördern.

    Volkswagenstiftung: Unterstützung für geflohene Forschende aus der Ukraine

    Wissenschaftler:innen, die durch die Invasion russischer Truppen gezwungen sind, die Ukraine zu verlassen, können Fördermittel von der VolkswagenStiftung erhalten, um ihre Tätigkeit an einer Universität oder einem Forschungsinstitut in Deutschland fortzusetzen. Ab sofort können Anträge für einen Förderzeitraum von 6 bis 12 Monaten bei der VolkswagenStiftung eingereicht werden.

    Amazon Community Fund – Fördermittel für die Ukrainehilfe

    Der Amazon Community Fund richtet sich an die Vereine, gemeinnützigen Organisationen und Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet, die die Grundversorgung für aus der Ukraine geflüchtete Menschen, insbesondere Kinder, gewährleisten und sie beim Ankommen in Deutschland unterstützen. Wir zählen dazu insbesondere adäquate Unterkünfte, Grundversorgung. Bildungsprogramme, psychosoziale Betreuungsangebote oder Sprachkurse.

    Förderprogramm für Kommunen in Brandenburg:

    Integrationsbudget des Landes Brandenburg

    Deutsche Postcode Lotterie

    Die Deutsche Postcode Lotterie fördert Projekte von gemeinnützigen Organisationen in ganz Deutschland aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Zusammenhalt.

    Mediale Fördermittelgeber

    Wer auf der Suche nach Förderern ist, kann sich immer auch an Organisationen wenden, die (noch) nicht explizit Fördermittel für die Ukraine-Nothilfe ausgeschrieben haben oder bei denen (erste) Fristen abgelaufen sind. Frei nach dem Motto: Nur wer fragt, gewinnt.

    Hier ist eine Liste großer Medienanstalten, die regelmäßig Spendengalas und -aufrufe durchführen:

    Grenzen der Gemeinnützigkeit

    Fördermittel-Blog

    Weitere Fördermittel-Angebote für die Ukraine-Hilfe gibt es im Fördermittel-Blog

    Ukrainekrieg: Fördermittel für Hilfsorganisationen