• 14.Februar 2020 - 14. Februar 2020 | Berlin | Externe Veranstaltung

    Kalkulation von transnationalen EU-Projekten

    Wann
    14.Februar 2020 - 14. Februar 2020
    10:00 - 16:30
    Wo
    Hohenzollerndamm 152
    Berlin
    Veranstalter
    emcra GmbH
    Kategorien
    Externe Veranstaltung

    Einzelheiten zur Veranstaltung

    Sie erfahren, welche Projektkosten im Rahmen von grenzüberschreitenden Projekten innerhalb der Europäischen Union förderfähig sind und wie Sie sicher zwischen direkten und indirekten Kosten unterscheiden. Sie lernen einen Budgetplan kennen und werden für die unterschiedlichen Kostenkategorien sensibilisiert. Sie erfahren, wie Sie Ihre Projektpartner in die Kalkulation einbinden und erhalten Tipps für die Aufteilung des Projektbudgets zwischen den Projektpartnern.

    Während des gesamten Seminars profitieren Sie von unserem emcra know-how. Als erfahrener Konsortialführer hat emcra bereits mehrere eigene EU-Projekte erfolgreich beantragt und mit Auszeichnung umgesetzt.

    Das Tagesseminar ist ein Angebot innerhalb der modularen Weiterbildung „Qualifizierung EU-FundraiserIn“. Entsprechend liegt der Fokus

    Lerninhalte:
    + Grundlagen der EU-Projektkalkulation für transnationale Projektvorhaben
    + Definition von Kostenkategorien und Budgetplanung im Antragsprozess
    + Einbindung der Projektpartner in die Kalkulation und Verteilung des Projektbudgets auf die Partner

    Zielgruppe:
    Führungskräfte, MitarbeiterInnen und ProjektmanagerInnen aus Unternehmen, Vereinen, Verbänden, Städten und Kommunen, Stiftungen, NGOs und von Bildungsträgern, die erfolgreich grenzüberschreitende europäische Projekte beantragen, kalkulieren und umsetzen möchten.

    Ihr Nutzen:
    + Sie lernen die Grundlagen der EU-Projektkalkulation kennen und können zwischen förderfähigen und nicht-förderfähigen Kosten unterscheiden.
    + Sie erfahren, wie Sie entsprechend der verschiedenen Kostenkategorien planen und Ihr Budget beantragen sollten.
    + Sie werden exemplarisch mit einem EU-Budgetplan vertraut und können in Zukunft selbständig damit arbeiten.
    + Sie erhalten praktische Tipps zur Einbindung der Projektpartner in die Budgetplanung und erfahren, wie Sie das EU-Budget sinnvoll auf alle Partner verteilen können.

    emcra ist als Bildungsanbieter entsprechend der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

    Anmeldung, Kosten und weitere Termine: https://www.emcra.eu/akademie/seminare/ts-k-kalkulation-von-transnationalen-eu-projekten/.

    Die Teilnahme an dem Seminar kann über eine Bildungsprämie gefördert werden!

    emcra GmbH – Europa aktiv nutzen
    Hohenzollerndamm 152 – 14199 Berlin
    +49 (0)30/ 3180 1330
    www.emcra.eu
    www.xing.com/net/eufundraising
    www.linkedin.com/company/emcra-gmbh
    www.facebook.com/emcra.eu