• 08.Dezember 2020 - 12. April 2021 | Berlin | Externe Veranstaltung

    Online-Seminar “Die neue EU-Förderperiode ab 2021”

    Wann
    08.Dezember 2020 - 12. April 2021
    09:00 - 17:00 Uhr
    Wo
    Online (Adobe Connect)

    14199 Berlin
    Veranstalter
    emcra GmbH
    Kategorien
    Externe Veranstaltung

    Einzelheiten zur Veranstaltung

    Was bleibt gleich, was ändert sich – das Kompaktseminar gibt einen Überblick über die neuen EU-Förderprogramme ab 2021

    Die neue EU-Förderperiode 2021-2027 kommt näher. Es wird wichtige Veränderungen geben. Förderprogramme werden umbenannt oder zusammengelegt, neue Förderbereiche kommen hinzu und Schwerpunkte ändern sich.

    Durch die Corona-Krise wird das EU-Budget sehr viel höher ausfallen als ursprünglich vorgesehen. Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, das EU-Budget um 750 Mrd. Euro auf 1.850 Mrd. Euro zu erhöhen, um Europa aus der Krise zu führen.

    Unser Kompaktseminar stellt kurz die Systematik der EU-Förderung dar und informiert Sie ausführlich über die Struktur der neuen Förderlandschaft ab 2021.

    Sie bekommen einen Überblick über die neuen Brüsseler Aktionsprogramme (z.B. „Erasmus” oder „Horizont Europe”). Außerdem erfahren Sie, was sich im Bereich Strukturfonds (ESF+, EFRE), bei der Förderung im ländlichen Raum und der Außenhilfe ändert. Natürlich zeigen wir auch, welche Möglichkeiten durch das neue EU-Wiederaufbauinstrument „Next Generation EU“ entstehen.

    Lerninhalte

    ✔ Überblick über die Veränderungen in den EU-Förderprogrammen

    ✔ EU-Förderstrukturen und Programme ab 2021, inkl. Corona-Update zu “Next Generation EU”

    ✔ Neue Förderbereiche und Schwerpunkte

    ✔ Tipps zur optimalen Vorbereitung auf die neue Förderperiode

    ✔ Was bedeutet die neue EU-Förderperiode für Ihre Institution und zukünftige Projektvorhaben?

    Ihr Nutzen

    + Sie bekommen einen kompakten Überblick über die Systematik der neuen EU-Förderlandschaft und die Programme der neuen Förderperiode

    + Sie erfahren, was sich ab 2021 in der europäischen Förderlandschaft ändert, wo Schwerpunkte gesetzt werden und was das für die Antragspraxis bedeutet

    + Sie sind bestens auf die nächste EU-Förderperiode vorbereitet und können die neuen Förderprogramme für Ihre internen Planungen berücksichtigen

    Die nächsten Termine:

    + 8. Dezember 2020 (09.00 bis 17.00 Uhr)
    + 9. Februar 2021 (09.00 bis 17.00 Uhr)
    + 12. April 2021 (09.00 bis 17.00 Uhr)