Baum mit sichtbaren Wurzeln
Fachgruppe Stiftung

Informationen zur Fachgruppe Stiftungsfundraising

Die Fachgruppe Stiftungsfundraising wurde im November 2016 gegründet und widmet sich drei Kernzielen: Qualifikation und Weiterbildung, Lobby-Arbeit in Politik und Öffentlichkeit und Netzwerkarbeit in der Fachwelt. Dabei möchte sie vor allem die Stärkung der Profession Stiftungsfundraising befördern.

Kernziele

Das erste Ziel gilt der Qualifizierung und Weiterbildung der Fundraising-Kolleg*innen im gesamten Stiftungsbereich. Dabei konzentriert sich die Gruppe mit Ihrer Arbeit auf mittlere und kleine Stiftungen. Sie sollen in Zeiten niedriger Zinsen und damit zunehmender Gefahr für die Wirkungskraft und die aktive Ausübung ihrer Gemeinnützigkeit bei der Umsetzung ihrer Förderpolitik gestärkt werden. Ob sie nun operativ oder rein fördernd engagiert sind, sie benötigen im stets wachsenden Wettbewerbsumfeld Kompetenzen, um neue und innovative Wege der Förderergewinnung und Pflege gehen zu können.

Dies geschieht unter anderem durch den „Fachtag Stiftungsfundraising“. Dieser findet einmal jährlich in einer Stiftung oder Bildungsinstitution statt, die eine besonders herausragende Fundraising-Performance vorweisen kann.

Im Rahmen des Fundraising-Kongresses bietet die Fachgruppe Stiftungsfundraising ihren teilnehmenden Kolleg*innen den „Thementisch“, in dem aktuelle Herausforderungen, Pläne, Wünsche, Ideen erörtert und das Programm des Fachtages Stiftungsfundraising vorgestellt werden.

Die zweite Zielrichtung konzentriert sich auf die Lobbyarbeit in Politik und Öffentlichkeit und die Stärkung der Profession der Stiftungsfundraiser*innen und Major Donor Fundraiser*innen. Hierzu sucht die Fachgruppe den regen Kontakt zur Politik, um auch beratend Einfluss nehmen zu können. Unter anderem werden Politikvertreter*innen auch anlässlich des Fachtages eingeladen, um sich der Diskussion mit den Expert*innen zu stellen.

Die Fachgruppe versteht sich aber auch als Netzwerk der im Stiftungsbereich tätigen FundraiserInnen und möchte den Dialog untereinander fördern, erst so kann ein Fundraising auch für Stiftungen erfolgreich und im persönlichen Austausch nutzbar sein. Dies impliziert selbstverständlich auch den Paradigmenwechsel innerhalb der Stiftungen, hin zu der Sichtweise, dass Fundraising eine Lösung und nicht ein leidliches Problem in Niedrigzinsphasen sein kann. Dazu wird ein Mentoring, ausgehend vom Fachtag, angeboten, das erfahrene Stiftungsfundraiser mit neuen Kollegen verbindet und so den Erfahrungsaustausch fördert.

Sie möchten über die Aktivitäten der Fachgruppe auf dem Laufenden gehalten werden? Tragen Sie sich hier in den Verteiler ein:


Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DSGVO und zum Umgang des Deutschen Fundraising Verbandes e.V. mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung hier.

Kontakt

Umfrage: Fundraising in Stiftungen

Für Stiftungsvertreter*innen

Veranstaltungen

DatumVeranstaltungOrt
14.September 2021 - 14. September 2021Digitaler Fachtag der Fachgruppe Stiftung - Thema: Nachlass- und ErbschaftsfundraisingVirtuell
20.Oktober 2021 - 20. Oktober 2021Digitaler Fachtag der Fachgruppe Stiftung - Thema: Nachlass- und ErbschaftsfundraisingVirtuell
12.November 2021 - 12. November 2021Digitaler Fachtag der Fachgruppe Stiftung - Thema: Nachlass- und ErbschaftsfundraisingVirtuell

LINK ZU DEN VERANSTALTUNGEN

Aktuelles aus der Fachgruppe

Letzte News
Weitere News

Digitaler Fachtag der Fachgruppe Stiftung – Thema: Nachlass- und Erbschaftsfundraising

Im Rahmen der aktuellen Lage haben sich die Fachgruppe Stiftung des Deutschen Fundraising Verbands e.V. dazu entschlossen, den diesjährigen Fachtag in Form einer Webinar Reihe zu halten. Dazu wird es vier Termine von Juli bis November mit unterschiedlichen Schwerpunkten zum Thema Nachlass- und Erbschaftsfundraising geben.

Um spannende Einblicke in das Thema zu gewähren und eine interessante Vortragsreihe bieten zu können, haben wir uns mit Spezialist*innen in Verbindung gesetzt, die Ihnen nicht nur einen Überblick geben wollen, sondern auch aktiv mit Ihnen in den Dialog treten möchten. Freuen Sie sich also auf ein vielseitiges und informatives Programm mit folgenden Highlights:

“Aufbau von Erbschaftsfundraising”
Referentin: 
Corinna Heck, Major Donor Fundraiserin bei der Don Bosco Mondo e.V.
Datum: 
Donnerstag, 15. Juli.2021, 12 – 14 Uhr

“Rechtliche Rahmenbedingungen”
Referent: Jan Bittler, Fachanwalt für Erbrecht
Datum: 
Dienstag, 14. September, 12 – 14 Uhr

“Was passiert nach dem Erbe?”
Referentin: 
Elke Böhme-Barz, Leiterin des Stiftungszentrum Erzbistum Köln
Datum: Mittwoch, 20. Oktober, 12 – 14 Uhr

“Zielgruppen und Multiplikatoren im Nachlassfundraising”
Referentin: 
Monika Willich, Nachlassfundraiserin bei der Uno-Flüchtlingshilfe e.V.
Datum: Freitag, 12. November.2021, 12 – 14 Uhr

Weiter Informationen sowie ein Link zur Anmeldung folgen in Kürze.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen und Ihre Teilnahme!