Regionalgruppe Würzburg

Informationen zur Regionalgruppe Würzburg

Die Regionalgruppe Würzburg besteht seit 1998. Räumlicher Mittelpunkt des Einzugsgebietes ist Würzburg, wobei der Radius von Heilbronn bis Coburg und von Bamberg bis nach Aschaffenburg reicht. Neben Mitgliedern ist der Kreis der Teilnehmenden auch für Ehrenamtliche und Gäste offen.

Die Regionalgruppe trifft sich 3-4 Mal im Jahr, meistens in Würzburg. Dort werden Vorträge von Fachleuten zu unterschiedlichen Themen angeboten, oder es gibt Raum für eigene aktuelle Fundraising- oder Organisationsanliegen. Eine Besonderheit sind die halbtägigen Exkursionen mit einem Besuch bei mehreren Institutionen am Zielort – sie sollen nach einer vorüber gehenden Pause ab 2018 wieder ins Leben gerufen werden.

Natürlich kommen auch die Geselligkeit und das gegenseitige Kennenlernen nicht zu kurz. Dies ist überhaupt ein wichtiges Kennzeichen der Regionalgruppe, nämlich der kollegiale und familiäre Austausch in netter Atmosphäre. Kosten für die Teilnahme an Vorträgen und Exkursionen werden nur in der Höhe erhoben, in denen sie anfallen, so dass sie auch für Ehrenamtliche erschwinglich sind.

Nach Möglichkeit werden die einzelnen Termine weiterhin sowohl vormittags (für die Berufs-FundraiserInnen) als auch abends (vornehmlich für die ehrenamtlich organisierten Gruppenmitglieder) angeboten.

Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DSGVO und zum Umgang des Deutschen Fundraising Verbandes e.V. mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung hier.

Kontakt

  • Portrait Florian Hundhammer

    Florian Hundhammer

    DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.

Veranstaltungen

DatumVeranstaltungOrt