Fachtag Fundraising für Stiftungen 2020

Bald ist es soweit! Am 18. November 2020 findet der virtuelle Fachtag Fundraising für Stiftungen statt. Diesmal wird es um das Thema Gremienmanagement gehen. Wir widmen uns Fragen wie: Welche Rolle spielen Gremien für das Fundraising? Welchen Einfluss hat die Gremiengröße dabei? Und wie können wir mit Corona-bedingten Herausforderungen umgehen? Freuen Sie sich auf einen spannenden Tag mit vielen hilfreichen Beispielen aus der Praxis.

9:30 Uhr - Begrüßung

Cornelia Kliment

Cornelia Kliment studierte Politikwissenschaften an der Universität Duisburg. Nach Tätigkeiten im Marketing baute sie ab 1990 an der Eliteuniversität Witten/Herdecke das Fundraising auf und verantwortete mehrere erfolgreiche Kampagnen. Seit 2007 ist sie Geschäftsführerin der Deutschen Universitätsstiftung und leitet mit DHV-Funds-Consult eine Fundraising-
Beratung für Hochschulen, Kliniken und Stiftungen. Als Consultant bei Leaders In Science, der Personalberatung des DHV, vermittelt sie Major Donor-Fundraiser in diese Institutionen. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt mit der Familie in Bergisch-Gladbach.

Larissa M. Probst

Larissa M. Probst ist seit dem 1. Oktober 2018 Geschäftsführerin des Deutschen Fundraising Verband e.V.
Während des Studiums ist sie als Unternehmerin mit einer Agentur für Hochschulmarketing gestartet, hat den Verband Deutscher Privatschulen in NRW und die angeschlossene Service-Gesellschaft mit aufgebaut und geleitet. Zuletzt war sie Geschäftsführerin der fördernden und fundraisenden Stiftung „Schüler Helfen Leben“ mit Teams in Berlin und Sarajevo. Zudem ist sie engagierte Menschenrechtsaktivistin und war sechs Jahre lang im Vorstand von Amnesty International Deutschland.

10 Uhr - Impuls

Beschreibung des Slots

weitere Informationen in Kürze

10:30 Uhr - Dialogforum

Seit 2017 ist Rüdiger Ratsch-Heitmann als hauptamtlicher Geschäftsführer für die Bürgerstiftung Hamburg tätig. Er ist der erste hauptamtliche Geschäftsführer von Deutschlands größter Bürgerstiftung. Mit mehr als 400 ehrenamtlich engagierten Hamburgerinnen und Hamburger ist effektives Gremienmanagement essentiell für die Stiftungsarbeit.

Ratsch-Heitmann war er mehr als zehn Jahre geschäftsführender Vorstand der Stiftung Schüler Helfen Leben und leitete von Berlin aus die Stiftungsgeschäfte und die Büros in Deutschland, Bosnien und Herzegowina sowie im Kosovo.

Ratsch-Heitmann studierte u.a. Philosophie und Politikwissenschaft und war während seines Studiums Projektkoordinator und Vorstandsmitglied für Schüler Helfen Leben e. V. sowie Generalsekretär der Federation of Young European Greens im Europäischen Parlament in Brüssel.

Oliver Rau begann seine Managementkarriere im Sport 1996 beim SV Werder Bremen als Assistent des damaligen Managers Willi Lemke. 1999 übernahm er die Leitung der Marketingabteilung und war zwischen 2009 und 2017 als Direktor für Marketing und Vertrieb verantwortlich für die Bereiche Sponsoring, Ticketing, Hospitality & CRM. Zudem war er viele Jahre Sprecher des Arbeitskreises Marketing & Sponsoring im Ligaverband DFL und engagierte sich aktiv bei der Vereinigung Sportsponsoring Anbieter e.V. (VSA). 2017 verabschiedete sich Rau beruflich vom Profi-Fußball und wechselte zur Deutschen Sporthilfe. Dort verantwortet er zunächst als Mitglied der Geschäftsleitung, seit 2019 als Mitglied des Vorstands insbesondere die Bereiche Vertrieb, Events sowie das Kuratorium.

Das Kuratorium der Deutschen Sporthilfe beindruckt nicht nur aufgrund seiner 280 Mitglieder, sondern auch durch die hochkarätige Besetzung. Hier können Sie sich einen Einblick in das Kuratorium und Födernetzwerk der Stiftung verschaffen.

Beschreibung

Dominik WinterlingGeschäftsführer, Stiftung Elbphilharmonie

12:30 Uhr & 14:15 Uhr - Sessions zum Thema Gremienmanagement (jeweils 1,5 Std. mit Kleingruppenphasen)

Ruth Gabler

Ruth GablerGründerin CareerMum | Strategieberaterin

Sonja Schelper

Sonja Schelper, Geschäftsführung filia.die frauenstiftung

Dr. Steffen Skudelny

Seit 2017 besetzt Dr. Steffen Skudelny gemeinsam mit Lutz Heitmüller das Amt des geschäftsführenden Vorstands der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Zuvor hat er in der Stiftung Denkmalschutz bereits Leitungsfunktionen im Stiftungszentrum, sowie zuletzt im Förder-Service besetzt. Die Expertise und Leidenschaft für die Denkmalpflege hat Steffen Skudelny durch seine Promotion mit dem Schwerpunkt Baugeschichte (praktische Denkmalpflege), Kunstgeschichte & Geschichte an der RWTH Aachen unter Beweis gestellt.

Beschreibung der Session

weitere Informationen in Kürze

Becky Gilbert

Becky GilbertLeiterin Fundraising, ASSIST und Leiterin der Fachgruppe Bildung im DFRV

15:45 Uhr - Abschied

Ulf Hansen leitet seit 2014 den Bereich Externe Partnerschaften u. Fundraising an der Universität zu Lübeck. Zuvor baute er das Fundraising an den Privatuniversitäten WHU – Otto Beisheim School of Management (1999 – 2004) und Jacobs University (2004 – 2014) auf.
Für ihre Aufbauleistung als Stiftungsuniversität und den ganzheitlichen Ansatz eines integrierten Fundraising- und Kommunikationskonzeptes ist die Universität zu Lübeck mit dem Anerkennungspreis des Deutschen Hochschulfundraisingpreises ausgezeichnet worden. Als jüngster Erfolg konnte 2018 u. a. erfolgreich eine Kampagne zur Finanzierung einer Endowed Stiftungsprofessur i. H. v.€ 4 Mio abgeschlossen werden.