• 17.Juni 2019 - 17. Juni 2019 | Bonn | Externe Veranstaltung

    Fundraising für Hochschulen

    Wann
    17.Juni 2019 - 17. Juni 2019
    10:00 - 17:30
    Wo
    Rheinallee 18 - 20
    Bonn
    Veranstalter
    Deutscher Hochschulverband
    Kategorien
    Externe Veranstaltung

    Einzelheiten zur Veranstaltung

    Angesichts begrenzter öffentlicher Mittel einerseits und der zunehmend gewährten Autonomie andererseits sind Hochschulen mehr denn je darauf angewiesen, neue und zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen. Vor diesem Hintergrund gewinnt das Thema Fundraising für Hochschulen immer mehr an Bedeutung. Neue Impulse sind auch von der Einführung des Deutschlandstipendiums ausgegangen.
    Während die Fundraising-Aktivitäten zur Zeit ganz überwiegend im Bereich der Zentralverwaltung verortet sind, dürfte das Thema künftig auch die dezentrale Ebene – die Fakultäten, Fachbereiche und Institute – erfassen. Was unterscheidet Fundraising von der klassischen Drittmitteleinwerbung? An
    welchen internationalen Vorbildern kann und sollte man sich orientieren? Wie stehen Aufwand und erhoffter Nutzen zueinander? Wie entwickelt man ein stimmiges Fundraisingkonzept? Welche Tricks und Tools sind erforderlich, um systematisches Fundraising zu betreiben? Wie kann dezentrales Fundraising sinnvoll mit Aktivitäten der Leitungsebene verknüpft werden? Wie wird das Deutschlandstipendium erfolgreich eingeführt und ausgebaut?

    Das DHV-Kompaktseminar vermittelt Grundlagen und Techniken zum Fundraising an Hochschulen. Durch den Einsatz von Fallstudien, die in Gruppenarbeit analysiert werden, ist es besonders praxis- und umsetzungsorientiert angelegt.

    Die Referentin ist dienstälteste Fundraiserin im deutschen Hochschulbereich und kann auf ein reichhaltiges Erfahrungswissen im In- und Ausland zurückgreifen.

    Themen:

    Begriffe und Grundlagen
    Best Practice-Beispiele
    Eckpunkte eines Fundraising-Konzeptes
    Deutschlandstipendium
    Tools und Techniken