fbpx

Downloads

Beirat

Der Beirat berät den Vorstand des Deutschen Fundraising Verbandes in strategischen Fragen und fungiert als Aufsichtsorgan. Zu seinen Aufgaben zählt deshalb unter anderem die Freigabe des Jahresbudgets.

Die Protokolle der Beiratssitzungen sind für Mitglieder des DFRV hier einsehbar.

Cornelia Blömer, Beirat des DFRV
Cornelia Blömer, ANT-Informatik GmbH

Cornelia Blömer

Seit 1984 berufstätig, zunächst als Krankenschwester, dann als Diplom-Sozialpädagogin, seit 2002 im Fundraising, u. a. beim NABU Bundesverband als Leiterin Marketing und Fundraising. Von 2010 bis 2019 war sie als Organisationsberaterin für NGOs selbständig mit einem Schwerpunkt auf Prozessmanagement und Softwareunterstützung. Bei der ANT-Informatik GmbH ist sie zunächst als Consultant und Business Analyst tätig. Seit Mai 2022 leitet Conny Blömer die Beratung bei der ANT.
Seit sie im Fundraising tätig ist, engagiert sie sich aktiv im Netzwerkt des Deutschen Fundraising Verbands e.V. und unterstützt durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit.

cbloemer@ant-informatik.de
Paul Dalby, Beirat des DFRV
Ev.-Luth. Landeskirche Hannover

Paul Dalby

Jahrgang 1960, evangelischer Theologe, Fundraising-Manager (FA) und Stiftungsmanager (DSA). Seit 2001 Leitung des Fundraisings der Landeskirche Hannovers; Leiter der Fachgruppe Kirche, Dozent der Fundraising Akademie Frankfurt und auf diversen Fundraisingtagungen und Kongressen, Verfasser und Herausgeber von Fachliteratur zum Fundraising.

 

.

paul.dalby@evlka.de
Wiebke Doktor, Beirat des DFRV
Conversio Institut - Haverkamp & Doktor GbR

Wiebke Doktor

Theaterwissenschaftlerin M.A. und Fundraising-Managerin (FA), seit 2006 selbständig als Geschäftsführerin des Conversio Instituts (ehemals fundamente). Fundraising für Kunst und Kultur liegt ihr besonders am Herzen. Die Agentur berät beim Auf- und Ausbau von Fundraising und beim Aufbau von Partnerschaften mit Unternehmen. Mit einem Netzwerk von Experten bietet das Conversio Institut umfassende Dienste für gemeinnützige Organisationen. Wiebke Doktor organisiert die Regionalgruppe Rhein-Ruhr des Deutschen Fundraising Verbandes und war als Referentin im Beraterpool für die SEPA-Umstellung.

w.doktor@fundamente.net
Ulrike Herkner, Beirat des DFRV
Kinderhospiz Bärenherz e.V.

Ulrike Herkner

Ulrike Herkner ist seit 2013 Geschäftsführerin des Fördervereins “Kinderhospiz Bärenherz e.V.”.  Sie hat ein Sport- und Journalistik-Studium absolviert und arbeitete studienbegleitend und nach dem Abschluss als Journalistin und Projektmanagerin für Marketing und PR. 2017 schloss sie ihre Ausbildung zur Fundraising-Managerin an der Fundraising Academy (London) ab. Seit 2019 war sie außerdem in der Leitung der Regionalgruppe Dresden/Leipzig im DFRV aktiv.

herkner@baerenherz-leipzig.de
Michaela Jacobsohn, Beirat des DFRV
Syspartner

Michaela Jacobsohn

Michaela Jacobsohn kümmert sich um private Forschungsmittel für das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Sie liebt die Wissenschaft ebenso, wie die Menschen, die sie voranbringen. Fundraising betreibt sie deshalb am liebsten aus der Nähe zu beiden. Michaela Jacobsohn hat Ethnologie und Sprachwisssenschaften studiert.

.

m.jacobsohn@syspartner.com
Tom Martens, Beitrat des DFRV
Fundraiserei

Tom Martens

Thomas Martens ist Fundraisingberater mit dem Schwerpunkt Spenderbindung und -betreuung. Er blickt auf über 20 Jahre praktische Erfahrung in einer großen, internationalen Organisation zurück.   Er begleitet gerne Spender auf ihrer Reise durch eine Organisation und hilft Fundraisern, Reiseleiter auf der Donor Journey zu werden. Sein Interesse gilt dem Frieden, der Freiheit, der Individualität, dem Fundraising, dem Humor, dem sozialen Engagement und dem Tier-, Umwelt- und Naturschutz. Aber nicht notwendigerweise in der Reihenfolge.

fundraiserei@gmail.com
Christoph Mecking, Beirat des DFRV
Institut für Stiftungsberatung

Dr. Christoph Mecking

Rechtsanwalt Dr. Christoph MECKING ist geschäftsführender Gesellschafter des 1990 gegründeten Instituts für Stiftungsberatung und der auf Nachlassfundraising und -abwicklung spezialisierten Fa. LEGATUR sowie Herausgeber des 1997 gegründeten Fachmagazins Stiftung&Sponsoring in Berlin. Nach einer Tätigkeit als Syndikus im Stiftungszentrum des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, Essen, war er von 1997 bis 2004 Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Er ist Gründungsgeschäftsführer der Deutschen StiftungsAkademie und Mitglied zahlreicher Gremien. Seine umfangreiche Vortrags- und Publikationstätigkeit gilt auch der Mittelbeschaffung für gemeinnützige Zwecke. Im Deutschen Fundraising Verband engagiert er sich u.a. bei der Rechtsberatung, im Rechtsausschuss, in den Fachgruppen Stiftungsfundraising und Gesundheitswesen oder mit Beiträgen für die Fundstücke.

c.mecking@stiftungsberatung.de
Fundgiver Social Marketing GmbH

Prof. Tom Neukirchen

Prof. Tom Neukirchen ist Gesellschafter der Fundgiver Social Marketing GmbH und berät gemeinnützige Stiftungen und Vereine insbesondere zu Spenderbefragungen, -Interviews und -Panels. Er war davor u.a. Geschäftsführer einer Hamburger Stiftung und Interimsmanager mehrerer NGOs. Neukirchen ist gelernter Journalist, studierter Politologe und seit 20 Jahren im Fundraising aktiv. Er hat zwei renommierte Agenturen aufgebaut und verkauft. Neukirchen ist als Lehrender an Universitäten und Akademien aktiv und gefragter Referent diverser Fachkongresse. Seit 2004 ist er im DFRV ehrenamtlich engagiert: zunächst als gewähltes Mitglied der ersten Schiedskommission, dann als berufenes Mitglied der Ethikkommission, 2014-2017 als Vorstand /Beisitzer, seit 2018 als Jury-Mitglied des Deutschen Fundraisingpreises und seit 2020 Beiratsmitglied.

t.neukirchen@fundgiver.de
Christian Osterhaus, Beirat DFRV
Osterhaus Consulting

Christian Osterhaus

Christian Osterhaus ist einer der Gründer des DFRV, seit 1989 beruflich und ehrenamtlich im Fundraising tätig und seitdem in unterschiedlichen Funktionen im Verband aktiv. Sein akademischer Hintergrund (Studium in Deutschland und den USA): Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Germanistik und Pädagogik.
Er ist Allrounder mit breiter Führungserfahrung (CEO, CMO, CCO und COO) in internationalen NROs (CBM, Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe, Welthungerhilfe, Don Bosco Mondo) und hat zudem im öffentlichen Dienst (Gymnasiallehrer), der Privatwirtschaft (PR-Berater) und im Verbandswesen (Leitung eines internationalen Nachhaltigkeitsstandards) gearbeitet. 2019 hat er sich als Berater für Führungskräfte selbständig gemacht (Osterhaus Consulting). Er engagiert sich privat in Flüchtlingshilfen und kirchlichen Initiativen.
Als ausgewiesener Kenner der Szene berät und begleitet er Führungskräfte: Geschäftsführungen, Abteilungsleitungen, Vorstände. Ziel ist die Optimierung ihrer Führungs-Performance, die Entwicklung der Organisationen und ihrer persönlichen Karriere. Als erfahrenem Mentor liegen ihm besonders die „Young Leaders“ – die zukünftige Führungselite der Zivilgesellschaft – am Herzen. Letztlich geht es um die Stärkung der Zivilgesellschaft und die Verbesserung ihres Beitrages zur „Rettung der Welt“.
Inhaltliche Schwerpunkte der Beratung und Begleitung sind Strategie- und Organisationsentwicklung, Governance, nachhaltige Finanzierung, Personalentwicklung und Kommunikation. Christian Osterhaus tritt in Seminaren und Kongressen als Dozent und Moderator auf.
Christian Osterhaus fungiert als Sprecher des Beirates

Hugo Pettendrup, Beirat des DFRV
HP-FundConsult – Brücke zwischen Profit und Non-Profit

Hugo W. Pettendrup

Bankkaufmann, Diplom-Betriebswirt, Fundraising-Manager (FA), Gründer und Geschäftsführer von HP-FundConsult – Brücke zwischen Profit und Non-Profit; Fundraising-, CSR-, Unternehmens- und Organisationsberatung; langjährige Berufserfahrung in der Unternehmensberatung und der Entwicklungshilfe; Tätigkeiten u.a. als Berater, Coach, Dozent, Moderator und Mediator bei Profit- und Non-Profit-Kunden, Bildungseinrichtungen und Akademien; Entwicklung und Leitung des Ausbildungsganges CSR-Manager/-in (FA) in Kooperation mit der Fundraising Akademie und PricewaterhouseCoopers (PwC), Autor und Co-Autor diverser Fachbücher und -artikel, Regionalleitung Deutscher Fundraising Verband e.V., Herausgeber N-Kompass/ Online-Werkzeug zur nachhaltigen Unternehmensführung, Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK) – Schulungspartner Rat für Nachhaltige Entwicklung, Lehrbeauftragter „CSR/Nachhaltigkeit“ Hochschule Ludwigshafen, Zertifizierter Trainer “Gute Sache” – Initiative von Bertelsmann-Stiftung, Generali Deutschland, KPMG, RWE und UPJ für Qualifizierung Unternehmenskooperationen, Jury-Mitglied PSI Sustainability Awards in der Werbeartikelindustrie, Mitglied im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, Juror und Experte bei „startsocial“, Mitglied im BNI (BusinessNetworkInternational) Deutschland, im BKU, BVMW sowie im Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE)

pettendrup@hp-fundconsult.de
Susanne Tharun, DFRV Beirat
Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.

Susanne Tharun

1975 in Dresden geboren, seit 2017 Mitglied im Verband und aktiv in der Regionalgruppe Dresden/Leipzig sowie in der Fachgruppe „Forschung und Zivilgesellschaftsdaten“ tätig. Sie ist seit 2015 in verschiedenen regionalen ostdeutschen NGO tätig – mit der Arbeit von Stiftungen, gGmbH und Vereinen ist sie deshalb vertraut. Seit 2020 ist sie nach Abschluss des Masterstudiums „Fundraising-Management und Philanthropie“ an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen Master of Arts. Thema ihrer Masterarbeit: „Die Auswirkungen des Spendensystems der DDR auf das Spendenverhalten in Ostdeutschland heute – Eine Frage der Sozialisation?“ Die Befassung mit DDR-sozialisierten Spendern gab und gibt ihr einen umfassenden Einblick in das Fundraising in Ostdeutschland. Die historisch bedingten Aspekte in der Arbeit der Organisationen und die tägliche Kommunikation mit Spendern motiviert sie, sich für konkret diese Organisationen im Verband stark zu machen.

tharun@dfrv.de
1. Platz Deutscher Fundraising Preis 2022, Franziskustreff-Stiftung
Franziskustreff Stiftung

Bruder Paulus Terwitte

1959 geboren, seit 1978 Mitglied im katholischen Kapuzinerorden, Dipl.-Theol., 2000 bis 2016 TV- und Radiopräsenz, Buchautor, 2006 bis 2012 im Vorstand der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands, 2008 bis 2015 im Wissenschaftlichen Beirat des Frankfurter Zukunftsrats, 2008 bis 2015 1.Vors. des katholischen Pressebundes e.V., Bonn, seit 2013 (Gründung-) Vorstand der Franziskustreff-Stiftung, seit 2018 Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen, seit 2021 Mitglied in der Initiative Frankfurter Stiftungen, seit 2021 Mitglied im Kuratorium des Marketing Club Frankfurt am Main. 2021 zeichnete in der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus.  2022 erhielt er des 1. Platz unter den Gewinnern des Deutschen Fundraisingpreises.

terwitte@dfrv.de
Elke Tesarczyk, Beirat des DFRV
SOS-Kinderdorf e.V.

Elke Tesarczyk

Elke Tesarczyk, Rechtanswältin, Leiterin des Ressorts Marketing des SOS-Kinderdorf e.V. und Vorstandsvorsitzende der SOS-Kinderdorf-Stiftung. Seit fast 34 Jahren ist sie im Fundraising des SOS-Kinderdorf e.V. tätig und kann damit auf viel Erfahrung im NGO-Sektor zurückgreifen. Sie hatte bereits diverse weitere Beirats- und Vorstandsmandate inne.

 

elke.tesarczyk@sos-kinderdorf.de
Miriam Wagner-Long
Agentur Zielgenau, Geschäftsführende Gesellschafterin

Miriam Wagner Long

Miriam Wagner Long ist seit 2005 erfolgreich im Fundraising tätig. Nachdem sie über 7 Jahre lang in den USA eine Patientenstiftung mitaufgebaut und dort berufsbegleitend ihr Masterstudium Nonprofit Management abgeschlossen hatte, kehrte sie 2011 zurück nach Deutschland. Seitdem engagiert sich Miriam ehrenamtlich für viele Organisationen, u.a. und selbstverständlich auch für den Deutschen Fundraising Verband. Gemeinsam mit Ulrike Herkner leitet Miriam die Fachgruppe Leadership.

Hauptamtlich führt Miriam die Fundraising Agentur Zielgenau GmbH (Darmstadt) und ist Co-Gründerin der Stiftung Leaders of Tomorrow.

miriam.w.long@agentur-zielgenau.de