• 10.April 2019 - | 45886 Gelsenkirchen | Regionalgruppe Rhein-Ruhr

    Treffen der Regionalgruppe Rhein-Ruhr

    Wann
    10.April 2019 -
    10:30 - 12:30
    Wo
    Günnigfelder Str. 88
    45886 Gelsenkirchen
    Veranstalter
    Deutscher Fundraising Verband e.V.
    Kategorien
    Regionalgruppe Rhein-Ruhr

    Einzelheiten zur Veranstaltung

    Die Regionalgruppe Rhein-Ruhr lädt herzlich zum ersten Treffen in diesem Jahr in einer besonderen Location mit einer Expertin im Bereich Erbschaft ein.

    Datum:       Mittwoch, 10.04.2019, 10.30 – ca. 12.30 Uhr
    Ort:
                  Lavia – Institut für Familientrauerbegleitung – Günnigfelder Str. 88, 45886 Gelsenkirchen

    Thema:     „Erbschaften: Das große 1×1 für kleine und mittlere Organisationen“

    Erbschaftsfundraising boomt. Wie partizipieren kleine und mittelgroße Organisationen und Einrichtungen daran? Welche personellen und finanziellen Voraussetzungen sind nötig? Wie überzeugen wir Vorgesetzte davon? Die praxisnahe Einführung zeigt die Erfolgsfaktoren: ein langer Atem, ein scharfes Profil, ein klares Konzept, affine Zielgruppen und effektive Instrumente. Und nicht zuletzt: Die Freude an dieser Arbeit.

    Referentin:    Monika Willich, UNO-Flüchtlingshilfe e. V.

    Monika Willich verantwortete von 2005 bis 2018 das Erbschafts- und Großspendenfundraising in der Zentrale des Malteser Hilfsdienst e.V., Köln. 2018 hat sie das Erbschaftsfundraising der UNO-Flüchtlingshilfe e.V., Bonn übernommen. Nebenberuflich ist die Dipl.-Erziehungswissenschaftlerin und Fundraising-Managerin (FA) als Dozentin tätig.

    Kontakt + Anmeldung:
    Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, da wir an einem besonderen Ort tagen. Wir bitten herzlich um Anmeldung unter diesem Link.

    Für Mitglieder des Fundraisingverbands berechnen wir 5,00 € und für Nicht-Mitglieder 10,00 € Kostenpauschale.