fbpx
  • 11. Dezember 2023
    #GivingTuesdayDE 2023:

    Mit neuem Schwung und neuen Partner*innen – Gutes tun für alle!

    Mit einer neuen Kampagne, einer frischen Website und einer klaren Identität startete das Bündnis Giving Tuesday Deutschland mit neuen Ideen und Partnern in die nächste Runde. Aktuell laufen die Auswertungen auf Hochtouren, und obwohl noch vieles aufbereitet wird, wird bereits jetzt deutlich, dass der Aktionstag weiter an Bedeutung gewinnt und sich als Plattform für kreative Initiativen und bedeutsame Spendenaktionen etabliert. Dieser Rückblick auf das Jahr 2023 wirft einen Blick auf die Höhepunkte und Entwicklungen des Giving Tuesday, von inspirierenden Spendenrekorden bis zu neuen strategischen Ausrichtungen und wegweisenden Partnerschaften. 

    Rückblick Giving Tuesday 2023
    Rückblick Giving Tuesday 2023

    Kreative Beteiligungen und inspirierende Aktionen

    Mit über 250 teilnehmenden Organisationen konnten wir besonders in den sozialen Medien ein Feuerwerk an wundervollen Veröffentlichungen und Aktionen beobachten. Unter dem neuen Hashtag #GivingTuesdayDE entstand ein klareres Bild davon, wie viel Öffentlichkeit, Tatendrang und Kreativität in diesem Jahr generiert wurden. Flankiert von der Crowdfunding-Plattform betterplace.org und der Engagementplattform der Aktion Mensch wurden konkrete digitale Angebote bereitgestellt, die die Spendenplattform des Vorjahres abgelöst haben. Dieser Ansatz, bestehende Netzwerkstrukturen zu nutzen und möglichst einfach zugänglich zu machen, erwies sich als eine der zentralsten Neuerungen. Viele Organisationen nutzten die Verbindung ihrer eigenen Giving Tuesday-Kommunikation mit einer der genannten Plattformen, um potenzielle Unterstützer*innen zu finden.

    Neues Motto

    Gutes tun für alle

    Der Fokus des Giving Tuesday hat sich in diesem Jahr verschoben. Der bisherige Slogan “Geben macht glücklich” wurde durch den neuen Slogan “Gutes tun für alle” und den Hashtag #GivingTuesdayDE ersetzt. Diese Veränderungen markieren eine klare Öffnung der Kampagne, die nicht nur die Vielfalt der Aktionen und Spenden betont, sondern auch einen universellen Aspekt des Gebens in den Mittelpunkt stellt. In Zeiten, in denen “Krisenmodus” zum Wort des Jahres wurde, reagiert der Giving Tuesday auf die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen, betont die Solidarität und den gesellschaftlichen Zusammenhalt als Klammer des Gebens und stellt weniger den individuellen Nutzen in den Vordergrund. 

    Rückblick Giving Tuesday 2023
    Rückblick Giving Tuesday 2023

    Neue Initiativen und Partner

    Neben etablierten Partnern wie Aktion Mensch und betterplace.org traten in diesem Jahr auch neue Unterstützer in Erscheinung, darunter die AfB Group und die Provinzial Holding. Die AfB Group spendete im Rahmen einer Aktion insgesamt 30 aufbereitete nachhaltige Laptops, die im Zuge des Giving Tuesday verteilt wurden. Die Kooperation mit der Bagfa e.V. ermöglichte zudem die Einbindung des Netzwerks der Freiwilligenagentur, um das Engagement vor Ort stärker zu kommunizieren. Dabei wurde nicht nur auf Geldspenden, sondern auch auf aktives Engagement in Form von Freiwilligenarbeit fokussiert. 

    Medienpräsenz und Partnerschaften

    Der Tagespiegel widmete dem Giving Tuesday eine Sonderbeilage, und verschiedene Organisationen erhielten in der anschließenden “Ehrenamtsserie” eine prominente Porträtierung. Die Medienpräsenz wurde durch Anzeigen in der “Was tun”-Beilage einer Zeitauflage sowie einer Sonderbeilage des Spendenmagazin des DZI als gedruckte Beilage und E-Paper in großen Teilauflagen der Süddeutschen Zeitung, der FAZ, der Berliner Morgenpost, der Tageszeitung DIE WELT, der tz und dem Münchener Merkur sowie der Hessische/Niedersächsische Allgemeinen (HNA) mit einer Gesamtauflage ca. 290.000 Stück (DZI Spendenmagazin) gesteigert, einer erheblichen Kontaktzahl führte und somit die weitere Bekanntmachung des Giving Tuesday unterstützte. 

    Rückblick Giving Tuesday 2023
    Rückblick Giving Tuesday 2023

    Eure Meinung ist gefragt!

    Der #GivingTuesdayDE 2023 liegt hinter uns, und wir sind begeistert von eurem großartigen Engagement. Mehr als 250 Organisationen haben, aktiv teilgenommen und dazu beigetragen, den 28.11.2023 zu einem Tag des Gebens und der Solidarität zu machen. Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützerinnen und Unterstützer!  

    Aktuell arbeiten wir an der Auswertung und möchten gerne eure Meinung hören: 

    • Wie haben euch die Materialien gefallen? 
    • Konntet ihr Ideen und Inspirationen aus der Webinar-Reihe mitnehmen? 
    • Was wünscht ihr euch für den #GivingTuesdayDE im kommenden Jahr? 

    Wir laden euch herzlich ein, an unserer Umfrage teilzunehmen. Eure Rückmeldungen sind uns wichtig und helfen dabei, das Angebot für den #GivingTuesday am 03.12.2024 weiter zu verbessern und noch größer und bekannter zu machen. 

    Hier geht es zur Umfrage. Die Teilnahme ist anonym, unkompliziert und für uns äußerst wertvoll. Vielen Dank für eure Rückmeldung bis zum 05.01.! Wir wünschen euch einen erfolgreichen Jahresendspurt und viel Erfolg bei euren anstehenden Projekten. 

    Abschließend möchten wir noch allen Teilnehme*rinnen und Unterstützer*innen danken. Es ist großartig zu erleben, wie immer mehr Menschen am #GivingTuesdayDE teilnehmen und sich gemeinsam für mehr Solidarität und Mitmenschlichkeit einsetzen! Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen sowie an alle Spender*innen und Freiwillige, die diesen Tag zu etwas Besonderem gemacht haben. Danke und wir wünschen euch für alle laufenden Projekte einen erfolgreichen Jahresendspurt.  

     

    Kommentare(0)

    Kommentar schreiben

    Required fields are marked *